Jugendhaus

Kinder und Jugendliche brauchen eine Heimat – auch eine geistliche Heimat.

 

01.12.2019 - Radiobeitrag Radiobeitrag über das Kinder- und Jugendhaus an der Gnadenkirche

Frau Brenner und Herr Böttcher haben mit einer Dame vom Studioeck ein Interview geführt. 

Auszüge aus dem Interview waren in dem Radiobeitrag zu hören.

Radiobeitrag über das Pulheimer Kinder- und Jugendhaus an der Gnadenkirche am 1.12.19 im Bürgerfunk bei Radio Erft, ein Beitrag von Anne Siebertz (Radiogruppe Studioeck).

 

07.09.2019 - Evangelisches Kinder- und Jugendhaus an der Gnadenkirche eröffnet

Das Kinder- und Jugendhaus wurde durch Bürgermeister Frank Keppeler, Pfarrer Johannes Böttcher und Jugendleiterin Luisa Brenner eröffnet und seiner neuen Aufgabe übergeben.

Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene begannen den Tag der Eröffnung mit einem Kinder- und Jugendgottesdienst im Gemeindehaus. „Jugendhaus - ein Stück Himmel auf Erden“ lautete das Thema des Gottesdienstes, der von Jugendlichen vorbereitet und durchgeführt wurde.

 

Nach der Eröffnung drängten viele Menschen in das Kinder- und Jugendhaus, um es ein erstes Mal in Augenschein zu nehmen. „Schön ist es geworden“ hörte man hier und dort.

 

Eine von einem Gemeindeglied selbst gebackene „Geburtstagstorte“ zur Eröffnung gab es auch. Vielen Dank für die Überraschung. Zum Essen war die Torte eigentlich viel zu schön – geschmeckt hat sie sehr gut.

 

Bis in den Nachmittag hinein wurde am Kinder- und Jugendhaus die Eröffnung gefeiert. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer. Es war ein toller Start für das Kinder- und Jugendhaus.

Bilder: Hans-Martin Struck

 

07.09.2019 - Das Jugendhaus ist eröffnet

Und so sehen die Räume im Kinder- und Jugendhaus derzeit aus.

Kinder- und Jugendkaffee

Tischtennis- und Kreativraum

Jugendbüro und Besprechungsraum

 

Chill-out-area

Bilder: Hans-Martin Struck

16.11.2018 - Spendenaktion für das Dach des Jugendhauses

Kinder und Jugendliche brauchen eine Heimat – auch eine geistliche Heimat.

Kinder und Jugendliche brauchen eine Heimat – auch eine geistliche Heimat. Die Ev. Kirchengemeinde Pulheim möchte Kindern und Jugendlichen in bewegten Zeiten ein Stück Heimat bieten. Darum bauen wir das ehemalige Küsterhaus zum Kinder- und Jugendhaus um und wollen in Kürze eine Person zur Leitung der Jugendarbeit einstellen.

Der Bau des Jugendhauses ist teurer geworden. Erst nach Baubeginn zeigte sich, dass der gesamte Dachstuhl erneuert werden muss. Neben dem neuen Dachstuhl entstehen weitere Kosten für die Eindeckung des Daches sowie für den Innausbau des neuen Dachgeschosses. Einen großen Teil der Mehrkosten übernimmt die Kirchengemeinde Pulheim.

Für die 2500 neuen Dachziegel bitten wir um Ihre Spende.Über jeden Spendenbetrag – ob groß oder klein – freuen wir uns sehr: Die Kinder, die Jugendlichen und das Presbyterium. Sie können Ihren Spendenbetrag frei wählen (5€, 10€, 25€ 50€
oder selbstverständlich mehr).

Ihre Spende für das neue Dach des Jugendhauses ist steuerlich absetzbar. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, wenden Sie sich an das Gemeindebüro Pulheim: 02238-50938 / gnadenkirche-pulheim@kirche-koeln.de

Unser Spendenziel:Wenn für jede der 2500 Dachziegel auf
dem neuen Dach 5€ gespendet würden, wären die Kosten für
das neue Dach finanziert. Das möchten wir erreichen.

Wir bedanken uns im Namen der Kinder und Jugendlichen unserer Gemeinde für Ihre Spende.

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Pulheim

Wenn Sie für das Dach des Jugendhauses an der Gnadenkirche in Pulheim spenden möchten, dann überweisen Sie Ihren Spendenbetrag bitte auf folgendes Spendenkonto:

EV. KGM. PULHEIM
IBAN: DE94 3705 0299 0157 0041 82
BIC: COKSDEXXX
Verwendungszweck (Bitte unbedingt angeben): PU 12 Gnadenkirche 2500 Dachziegel Spende

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen: Bitte wenden Sie sich an Pfarrer Böttcher:
02238-957754 / boettcher@kirche-koeln.de

30.06.2018 - Sanierung am Kinder- und Jugendhaus hat begonnen

Nachdem die Betonsanierung am Gemeindehaus nahezu abgeschlossen ist, beginnen nun die Sanierungsarbeiten am zukünftigen Kinder- und Jugendhaus.

Derzeit wird das Dach des Verbindungstraktes zwischen Gnadenkirche und Jugendhaus erneuert. Das Dach ist noch durch einen länger zurückliegenden Brandschaden beschädigt. Jetzt wird es wieder ertüchtigt.

Gleichzeitig laufen im Dachgeschoss des Jugendhauses die Vorbereitungen zur Erneuerung des Dachstuhls. In den nächsten Wochen wird – hoffentlich bei gutem, trockenen Wetter – der alte und marode Dachstuhl durch einen neuen ersetzt. Dann wird das Dach in Angleichung an das Dach der Gnadenkirche neu eingedeckt.

Neben den Finanzmittelen für den Umbau, die das Presbyterium bereits bewilligt hat, ist die Kinder- und Jugendarbeit auf Spenden angewiesen. Nach dem Umbau müssen eine Kücheneinrichtung, Tische und Stühle für den Kaffee-Bereich und die Arbeitsräume sowie Arbeitsmaterialien angeschafft werden.

Unsere Bankverbindung:

Ev. Kgm. Pulheim / IBAN: DE94 3705 0299 0157 0041 82 /
BIC: COKSDE33XXX / Kreissparkasse Köln.

Bitte unbedingt den Verwendungszweck angeben: PU 12 Gnadenkirche – Spende Jugendhaus.

Herzlichen Dank.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

 

01.05.2018 - Ehemaliges Küsterhaus wird zum Kinder- und Jugendhaus umgebaut

Noch fristet das ehemalige Küsterhaus hinter der Gnadenkirche ein eher klägliches Dasein. Seit einiger Zeit steht es leer und auch die Schäden, entstanden aus dem Brand vor Jahren, sind noch zu erkennen.

Das soll sich jetzt ändern. Längere Zeit hat die Bezirksrunde Pulheim und dann das Presbyterium der Gemeinde über die Zukunft des ehemaligen Küsterhauses beraten. Das Ergebnis des gemeinsamen Nachdenkens ist sehr erfreulich: Das Küsterhaus soll zu einem Haus für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen umgebaut werden.

Das Presbyterium der Kirchengemeinde hat bereits die Finanzmittel für den Umbau zum Kinder- und Jugendhaus freigegeben. Vielen Dank! Die Architektin, Frau Raasch aus Pulheim, hat bereits die Baugenehmigungen eingeholt. Bald kann der Umbau beginnen.

Noch bedarf es einiger Vorarbeiten, die in Eigenleistung von tatkräftigen Jugendliche und Erwachsenen aus der Gemeinde erbracht werden müssen. Das passt zum partizipatorischen Ansatz für die Gestaltung der Arbeit im Kinder- und Jugendhaus. Die Kinder und Jugendlichen sollen und dürfen zusammen mit Erwachsenen an der Gestaltung des Hauses mitwirken.

Neben den Finanzmittelen für den Umbau, die das Presbyterium bereits bewilligt hat, ist die Kinder- und Jugendarbeit auf Spenden angewiesen. Nach den Umbau müssen eine Kücheneinrichtung, Tische und Stühle für den Kaffee-Bereich und die Arbeitsräume sowie Arbeitsmaterialien angeschafft werden.

Unsere Bankverbindung:

Ev. Kgm. Pulheim / IBAN: DE94 3705 0299 0157 0041 82 /
BIC: COKSDE33XXX / Kreissparkasse Köln.

Bitte unbedingt den Verwendungszweck angeben: PU 12 Gnadenkirche – Spende Jugendhaus. Herzlichen Dank.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.