Bild der Ausgabe

KiTa Regenbogen hat eine neue Leitung

05.06.2019

Nach zwanzig Jahren der Leitung übergibt Kerstin Besser die Verantwortung für die Kindertagesstätte Regenbogen an ihre Nachfolgerin Jessica Paul

Kindertagesstätte im Wandel

Als Kerstin Besser vor mehr als zwanzig Jahren zur Leiterin der Kindertagesstätte Regenbogen gewählt wurde, da war das Leben in der KiTa noch ein anderes. Einige Kinder blieben zwar schon über Mittag, aber der Geist des Kindergartens wehte noch durch die Räume.

Dann kam das KiBiZ, das Kinderbildungsgesetz, mit seiner Kinderkopfpauschale, Dokumentationspflichten auf allen Ebenen und vor allem das mangelnde Engagement der Politik, für den auskömmlichen Betrieb der Kindertagestätten zu sorgen. Es gibt viel zu wenige Kindertagesstättenplätze und als Leiterin einer KiTa steht man nun einmal an der Schnittstelle zum Kunden.

Leitung einer Kindertagesstätte ist heutzutage ein nervenaufreibender Spagat zwischen den Vorgaben von Politik und Verwaltung, den Wünschen der Eltern und den Bedürfnissen der Kinder. Letztere sollten ja eigentlich immer an erster Stelle stehen.

Deshalb zieht es Kerstin Besser nach zwanzig Jahren der Leitung zurück in die Gruppe. Sie will wieder das machen, was ihr am meisten Freude bereitet: Mit den Kindern arbmeiten. Als pädagogische Fachkraft mit großer Erfahrung wird sie der Einrichtung erhalten bleiben.

Neue Leitung ist ein Eigengewächs

Die neugewählte Leitung Jessica Paul ist ein Eigengewächs. Sie hat ihr Anerkennungsjahr in unserer Einrichtung gemacht und wurde danach übernommen. Zuletzt arbeitete sie in der Gruppe der U3 Kinder. Zukünftig wird sie mit halbem Stellenanteil für Leitungsaufgaben freigestellt sein.

Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Pulheim ist froh, mit Frau Paul eine überaus geeignete Leiterin für ihre KiTa gefunden zu haben, gratuliert von Herzen und wünscht beiden Gottes Segen und viel Erfolg auf dem neuen Lebensabschnitt.

 

Foto: Lars Becker

Zurück ...

Weitere Artikel

unterwegs mit König David

Artikelbild

140 Stommeler Grundschulkinder kamen vom 2. bis 4. Juli zur ökumenischen Kinderbibelwoche in die Kreuzkirche

mehr ...

Jung und alt - was gibt uns Halt?

Artikelbild

unter diesem Moto fand am 16. Juni das XXIV. Ökumenische Dorffest in Stommeln statt

mehr ...