Bild der Ausgabe

Erntedank in der Kreuzkirche

01.10.2018

Farbenfroh und prächtig gestimmt zeigte sich der Erntedanktag am 30. September zum Familiengottesdienst in der Kreuzkirche

Alle gute Gabe

Im Mittelpunkt des Erntedankgottesdienstes stand das Lied des Matthias Claudius "Alle gute Gabe". Wir pflügen und wir streuen ... zwar nicht mehr und haben doch allen Grund Dank zu sagen für das, was wir in diesem Jahr aus Gottes gute Hand empfangen durften.

Im Anschluss an den Gottesdienst blieb die Schar der Besucher noch gern in der Kirche. Denn es wurden zweierlei Suppe gereicht. Der Maitre Tröscher selbst hatte eine Gemüsesuppe gezaubert und dann gab es da noch die Möhrensuppe, deren Rezept nachgefragt wurde und das hier nun bekannt gegeben sein soll. Jedenfalls ungefähr. Der Koch handhabt das immer so über den Daumen.

 
Möhrensuppe

Möhren und Kartoffeln im Verhältnis 4:1
Zwiebeln und Knoblauch andünsten
Möhren und Kartoffeln drauf, mit Gemüsebrühe und vor allem: Karottensaft. Auf ein Kilo Möhren 0,5 l Karottensaft.
Gewürzt mit reichlich Curry, Kreuzkümmel, Chili und Ingwer und natürlich Salz
pürrieren und mit Joghurt versetzen (Sonntag waren es auf 6 kg Möhren 1 Kg Joghurt. Der gute mit den 10%).
Frischer Koriander, oder auch Petersilie.

Zurück ...

Weitere Artikel

Es sind sind keine weiteren Einträge vorhanden.