Bild der Ausgabe

„Hinsehen – Hingehen – Helfen“

08.11.2017

Ökumenische Haussammlung für Caritas und Diakonie in Stommeln geht in den nächsten Tagen an den Start. Wir danken für Ihre Unterstützung!

Seit dem Jahr 2000 sammeln wir hier in Stommeln in ökumenischer Verbundenheit gemeinsam im Advent für Caritas und Diakonie.

Die Verwendung der Gelder ist bestimmt für Kranke, Einsame, Arme und für Menschen mit körperlichen und seelischen Nöten. Die Unterstützung reicht von der Hilfe für in Not geratene Familien über die Unterstützung von obdachlosen Durchreisenden bis hin zu einem Geburtstagsblumenstrauß für Senioren. Auch die aktuellen Flüchtlingshilfen werden daraus mitfinanziert.

Ehrenamtliche Helfer werden in der Zeit vom 18. November bis zum 9. Dezember 2017 in einigen Straßen eine Haussammlung durchführen und Sie um eine Spende für die Caritas-Diakonie-Adventssammlung bitten. Leider ist es schwierig, genug ehrenamtliche Helfer für die Haussammlung zu finden, doch viele helfende Hände werden Ihnen einen Brief mit beiliegendem Überweisungsträger zukommen lassen, damit jeder die Möglichkeit hat, die Sammlung zu unterstützen.

Unsere Sammlerinnen und Sammler haben einen Ausweis, der von der katholischen oder der evangelioschen Kirchengmeeinde gesiegelt wurde. Bitte lassen Sie sich nicht von zwielichten Gestalten betrügen, die dieser Tage an den Türen klingeln.

Ihre Spenden werden, wie bei allen ökumenischen Aktivitäten in Stommeln im Verhältnis 2 : 1 katholisch / evangelisch aufgeteilt.

Wir danken für Ihre Unterstützung im Namen derer, denen wir dank Ihrer Unterstützung helfen können.

 

Claudia Roggan

 

Zurück ...

Weitere Artikel

Langer Abend der Kirche in Stommeln

Artikelbild

Die dritte Stommeler ökumenische Veranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum fand am Abend des 8. September in der alten Pfarrkirche Alt St. Martin auf dem Stommeler Friedhof statt.

mehr ...

Ohne Reformation keine Ökumene

Artikelbild

Zum 22. Dorffest versammelte sich die Stommeler ökumenische Christenschar am 11. Juni rund um die Kreuzkirche

mehr ...